infoline

Biografie

Ich wurde am 1. Oktober in Wien geboren. Meine Schulzeit verbrachte ich in Krems an der Donau, um danach die Berufe Koch und Kellner in der Taverne am Sachsengang in Großenzersdorf bei Wien zu erlernen. Nach einer Wintersaison im Zürserhof am Arlberg habe ich in Zürich, Braunschweig und Lübeck bei Mövenpick als Serviceleiter und Bankettmanager gearbeitet. In meinem Lehrbetrieb konnte ich das Erlernte als F&B Manager umsetzten ehe ich mich in meiner Heimatstadt Krems an der Donau selbständig machte. Das Gasthaus "Schwarze Kuchl", das "Amterl" in den Rathausarkaden sowie das Cafe "Orange" waren hier die Stationen, welche wesentlich zu meinem heutigen Wissensstand in Praxis, Organisation, Umsetzung und Planung beigetragen haben. Durch die Steiner Kaffeerösterei Bayer habe ich den praktischen Bezug zu Kaffee bekommen, welchen ich direkt an der Espressomaschine umsetzen konnte. Eine große deutsche Rösterei wurde auf mich aufmerksam, nachdem ich die österreichische Baristameisterschaft 2006 gewonnen habe, und so wurde ich zum Leiter der Kaffeeakademie in Hamburg bestellt. Während dieser Zeit absolvierte ich die Ausbildung zum diplomierten Trainer und Consultant, und wurde national und international tätiger Juror der SCAE bei diversen Veranstaltungen. Höhepunkt hier war die Teilnahme als Juror bei den Latte Art Weltmeisterschaften in London 2011. Reisen in die Ursprungsländer von Kaffee nach Brasilien und Kolumbien geben mir eine fundierte Basis im Umgang mit dem Produkt, sowie über dessen Anbau, Ernte und Aufbereitung. Die Auszeichnung der SCAE zum "Passionate Communicator" sowie das Erlangen des "SCAE Master Barista" welcher bis dato weltweit nur fünf Mal verliehen wurde, eine mehr als 35-jährige gastronomische Erfahrung, die mittlerweile mehr als 10-jährige Tätigkeit als Baristatrainer sowie die Auszeichnung "Diplom Kaffeesommelier" und österreichischer Baristameister sind einzigartig in Europa.

"Der Amateur ist zufällig gut, der Profi ist absichtlich gut"